Siebenjähriges Mädchen von Schäferhund schwer verletzt

Body: 

Ludwigslust-Parchim (regio-newsticker) Ein freilaufender Schäferhund hat in Ziegendorf im Kreis Ludwigslust-Parchim ein siebenjähriges Mädchen in den Arm gebissen und erst losgelassen, als die Hundebesitzerin herbeikam.

Zeugen hatten am Freitag zuvor vergebens versucht, das Tier zu verjagen, meldet die Polizei in Rostock. Bei dem Vorfall zog sich das Mädchen schwere Verletzungen zu. Es wurde in ein nahes Krankenhaus gebracht. Die Siebenjährige wollte laut Polizeiangaben der Besitzerin Bescheid geben, dass ihr Hund ausgerissen sei. Auf dem Weg dorthin habe der Hund "ohne ersichtlichen Grund" zugeschnappt. Die Siebenjährige hatte mit zwei weiteren,acht und neun Jahre alten, Mädchen gespielt.