Rosenheim: Prügel-Polizist darf nicht in den Dienst zurück

Body: 

Rosenheim (regio-newsticker)   Der als „Prügelpolizist“ bekannt gewordene ehemalige Polizeichef von Rosenheim darf nicht wieder zurück in den Polizeidienst.

Das entschied  der Verwaltungsgerichtshof in München am Nachmittag und wies damit eine entsprechende Klage des Mannes zurück. Der Vorsitzende Richter sah es ebenso wie die Vorinstanz als erwiesen an, dass der 56jährige auf dem Rosenheimer Herbstfest 2011 einen bereits gefesselten Jugendlichen geohrfeigt, mit den Knien gestoßen und mit dem Kopf gegen die Wand geschleudert hatte. Diese Tat sei kein einmaliger Ausrutscher gewesen, sondern durch "ein gewisses Maß an Brutalität gekennzeichnet“, so das Gericht. Das Ansehen der Polizei in der Öffentlichkeit sei damit stark beschädigt worden.
 

Kategorie: