Leber-Transplantationen: Staatsanwalt ermittelt gegen Uni-Klinik Essen

Body: 

Essen (regio-news)   Aufgrund angeblicher Unregelmäßigkeiten bei Leber-Transplantationen ermittelt die Staatsanwaltschaft Essen gegen die Uni-Klinik.

Bei der Transplantation von Spende-Lebern soll es zu Verstößen gekommen sein. Das bestätigte uns eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am heutigen Montag.

Eine Prüfkommission der Bundesärztekammer hatte die vermeintlichen Verstöße beanstandet. Möglicherweise haben viele Patienten, die eine neue Leber erhalten haben, nicht die Anforderungen für eine Transplantation erfüllt. Ihre Leber-Tumore seien zu klein oder zu groß gewesen, heißt es.

Die Essener Uni-Klinik weist die Vorwürfe zurück, hatte aber Fehler bei der Dokumentation der Behandlungen mit Spendeorganen eingeräumt.