Immer noch keine Entscheidung zum Flughafen Hahn

Body: 

Hahn (regio-newsticker)  Die Landesregierung von Rheinland-Pfalz schließt nicht aus, dass das grüne Licht der EU-Kommission für den Verkauf des Flughafens Hahn erst im August kommt. Mit einer entsprechenden Entscheidung werde bis zum Beginn der inoffiziellen Sommerpause der Kommission Ende Juli gerechnet, teilte das Mainzer Innenministerium mit.

Später erklärte das Ministerium:"Die Europäische Union kann auch während der Sommerpause weiterhin Entscheidungen treffen. Üblicherweise verlängern sich die Entscheidungszeiträume."
Die EU-Kommission lässt den Zeitplan für die Prüfung staatlicher Hilfen offen. "Die Kommission steht in dieser Sache in Kontakt mit den deutschen Behörden", erklärte ein Sprecher. Nur noch bis zum Jahr 2024 erlaubt die EU Subventionen für Regionalflughäfen. Die Kommission prüft, ob dem chinesischen Käufer, einer Tochterfirma des Mischkonzerns HNA, solche Subventionen zustehen.