Drei Jugendliche attackieren Fahrgast wegen Kreuz

Image: 
Jugendliche attackieren Kreuz-Träger
Body: 

Berlin (regio-newsticker)     Drei unbekannte Jugendliche haben in der Nacht zum Freitag einen 39-Jährigen in einer Straßenbahn der Linie M1 beleidigt und geschlagen.

Wie die Polizei mitteilte, bestieg der 39-Jährige gegen 2.40 Uhr an der Haltestelle Milastraße in Prenzlauer Berg die Straßenbahn. Dort pöbelten ihn die drei jungen Männer wegen der von ihm offen um den Hals getragenen christlichen Holzkreuze an.

Es entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf einer der drei Jugendlichen dem 39-Jährigen mit der Faust ins Gesicht schlug. Anschließend belegte er noch den 39-Jährigen mit homophoben Kraftausdrücken.

An der Haltestelle Schönhauser Allee Ecke Bornholmer Straße verließen die jungen Männer die Bahn. Der 39-Jährige erlitt keine Verletzungen. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Bild: Margot Kessler  / pixelio.de

Kategorie: