Niedersachsen

Ihme-Zentrum: Marokkaner vergewaltigt Hochschwangere grausamst

Prozess wegen Vergewaltigung im Ihme-Zentrum

Hannover (regio-newsticker)    In der Nacht des 29. Julis 2015 quälte Nori N. (angeblich 27) sein Opfer (damals 20) im Treppenhaus des Ihme-Platz 6/8. Er schlug und vergewaltigte die hochschwangere Frau.
Um kurz nach 5 Uhr konnte sie sich befreien und lief mit nacktem Unterleib und blutverschmiertem Gesicht auf die Straße. Ein Zeitungsausträger (75) alarmierte die Polizei. Der Anblick des Vergewaltigungsopfers machte den erfahrenen Mann fix und fertig: "Ich dachte, dass packst Du nicht“, sagte er im Landgericht.

Chemie-Unfall in Stade

Stade (regio-newsticker)    Aus einem Waggon auslaufende Chemikalien haben einen Großeinsatz der Feuerwehr am Bahnhof Stade verursacht und den regionalen Zugverkehr lahmgelegt. An einem Güterzug war am Donnerstagabend eine giftige Flüssigkeit aus einem Tankwaggon ausgetreten, wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Der Lokführer selbst habe das Leck bemerkt und den Notruf gewählt.

Hannover - Bremen: Störung im Bahnverkehr

Hannover/Bremen (regio-newsticker)     Laut Deutsche Bahn AG musste die Strecke zwischen Hannover und Bremen gegen 8.20 Uhr gesperrt werden. Fernzüge wurden umgeleitet. S-Bahnen und Regionalzüge aus Hannover hielten in Wunstorf, Bahnen aus Richtung Bremen stoppten in Nienburg. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Die Strecke wurde gegen 9.10 Uhr erst einseitig, einige Zeit später dann wieder vollständig freigegeben.

Sylt: Flugzeug bei Landung verunglückt

Westerland (regio-newsticker)       Eine zweimotorige Propellermaschine ist am Donnerstag gegen 16 Uhr beim Landeanflug auf den Sylter Flughafen verunglückt. Menschen wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Nach ersten polizeilichen Ermittlungen führte ein technischer Defekt dazu, dass das Fahrwerk der Privatmaschine  (Beach Craft - Baron 55) nicht ausfahren konnte, wodurch eine unsanfte Landung erfolgte. Die Flugzeugnase kippte nach vorne und die Maschine pflügte über die Landebahn.

Arnum: Anklage gegen Geschäftsführer von Freibad

Hannover (regio-newsticker)     Die Staatsanwaltschaft hat wegen des Unfalltodes eines zweijährigen Mädchens im Arnumer Freibad bei Hannover Anklage wegen fahrlässiger Tötung gegen den Geschäftsführer des Bades erhoben.

Hannover ohne Blut

Hannover (regio-newsticker)      Die Bereitschaft der Bürger zum Blutspenden ist fast nirgendwo im Norden so gering wie in Hannover. Jährlich kommrn in der Landeshauptstadt beim DRK nur 9.000 Frauen und Männer zum Blutspenden, berichtet der Sprecher des DRK-Blutspendedienstes Springe, Markus Baulke. Im fast gleich großen Bremen beispielsweise seien es dagegen bei gleichem Terminangebot etwa 12.000 Blutspender im Jahr. Außerhalb der Ballungsräume sei die Bereitschaft zum Blutspenden doppelt so hoch wie in Hannover, heißt es beim DRK.

Hannover im Dunkeln

Hannover (regio-newsticker)   Am Dienstagabend ist in Teilen von Hannover der Strom ausgefallen. Anwohner aus der Oststadt berichten, dass der Strom gegen 21 Uhr plötzlich weg war.

Immer mehr Steuerhinterzieher zeigen sich selbst an

Hannover (regio-newsticker)   In Niedersachsen haben sich im ersten Halbjahr 2017 601 Steuersünder selbst angezeigt. Dadurch versuchten sie, sich Straffreiheit zu sichern. "Wir nähern uns damit wieder dem langjährigen Schnitt an“, erklärte eine Sprecherin des niedersächsischen Finanzministeriums.

Sozialbetrug: Ehepaar freigesprochen

Ehepaar vom Sozialbetrug freigesprochen

Mepen (regio-news)    Das Amtsgericht Meppen hat ein Ehepaar aus Werlte (Lkr. Emsland) vom Vorwurfs des Sozialbetrugs freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft war der Ansicht, das Ehepaar hätte fünf Jahre lang zu Unrecht Sozialleistungen vom Staat erhalten.

Hannover: Vorbereitungen zur Welfenhochzeit auf Hochtouren

Welfenhochzeit in Hannover

Hannover (regio-newsticker)  Die Vorbereitungen zur Hochzeit von Ernst August von Hannover und Ekaterina Malysheva laufen auf Hochtouren. Für die standesamtliche Trauung im Neuen Rathaus am Donnerstag habe sich das Paar ausdrücklich eine einfache und persönliche Zeremonie gewünscht. Ein Erscheinen auf dem Balkon etwa ist nicht geplant.
Eine Premiere wird die Zeremonie auch für Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) sein. Um seine erste Trauung vollziehen zu können, schloss er im Frühjahr einen entsprechenden Lehrgang ab.

Seiten