Bayern

CSU fordert Schließung linker Zentren

CSU: Linke Zentren schliessen

München (regio-newsticker)     Nach den schweren Krawallen beim G20-Gipfel in Hamburg dringen CSU-Politiker auf ein hartes Vorgehen gegen linke Zentren.

Bundeswehr-Düsenjäger eskortieren koreanische Passagiermaschine

Stuttgart (regio-newsticker)     Eine Boeing 777 der Korean Air war am Samstagabend mit 211 Passagieren an Bord auf dem Weg von Seoul nach Zürich, als der Funkkontakt abbrach, wie eine Sprecherin des Stuttgarter Flughafens sagte. Daraufhin waren zwei Abfangjäger der Bundeswehr aufgestiegen, was im Großraum Stuttgart zu zwei Überschallknallen führte. Nach der sicheren Landung des Flugzeugs wurde festgestellt, dass das Funkgerät defekt war. Das teilte die Reutlinger Polizei am frühen Sonntagmorgen mit.

Marx hofft auf Verfassungsklage gegen "Ehe für alle"

München (regio-newsticker)    Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Marx, hat der bayrischen Staatsregierung eine Klage gegen die "Ehe für alle" empfohlen.

Marx sagte der Augsburger Allgemeinen, er wolle schon wissen, was das Bundesverfassungsgericht darüber denke. Seiner Ansicht nach definiert die neue Regelung Ehe anders als das Grundgesetz. Ob sich die Hoffnung des Kardinals erfüllen wird, ist noch offen.
 

Bayern: Nitratbericht unter Verschluss - aber nicht für alle

Geheimer Nitrat-Bericht der Bauern-Lobby bereits bekannt

München (regio-newsticker)   Das bayrische Umweltministerium stellt heute einen Bericht zur Nitratbelastung des Grundwassers im Freistaat vor. Für erhöhte Nitratwerte werden vor allem Düngemittel in der Landwirtschaft verantwortlich gemacht.

Drohender Lehrermangel in Bayern

München (regio-newsticker)    Angesichts steigender Schülerzahlen auch in Bayern warnen Experten das Kultusministerium vor einem drohenden gravierenden Lehrermangel.

Reichsbürger hatte Sprengstoff und Munition gebunkert

Aschaffenburg (regio-newsticker)    Ein so selbsternannter "Reichsbürger" muss sich in Aschaffenburg vor Gericht verantworten. Bei dem 59-Jährigen wurden drei Kilogramm Schießpulver und Munition gefunden. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm zudem Urkundenfälschung vor.

Im Dezember 2016 hatte die Polizei die Wohnung des Mannes im Raum Aschaffenburg durchsucht und neben dem Schießpulver 69 Patronen gefunden. Außerdem stellten die Beamten Vordrucke für Ausweise der Republik Tschad sicher.

Nächste Runde im Schottdorf-Prozess

Augsburg (regio-newsticker)   Der Arzt und Labor-Großunternehmer Bernd Schottdorf beschäftigt weiterhin die bayrische Justiz. Das Augsburger Landgericht hatte ihn vor eineinhalb Jahren vom Vorwurf freigesprochen, Leistungen von rund 79 Millionen Euro rechtswidrig abgerechnet zu haben. Gegen die Entscheidung hatte die Staatsanwaltschaft beim Bundesgerichtshof (BGH) Revision eingelegt. Heute wird in der Sache verhandelt.

Strafgefangener misshandelt Tochter wegen Sitzenbleibens

Aschaffenburg (regio-newsticker)     Ein 32-jähriger Strafgefangener, der seine Tochter während eines Freigans geschlagen hat, ist vom Amtsgericht Aschaffenburg zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Das Mädchen hatte Schläge erhalten, weil sie in der Schule sitzengeblieben war.

Rosenheim: Prügel-Polizist darf nicht in den Dienst zurück

Rosenheim (regio-newsticker)   Der als „Prügelpolizist“ bekannt gewordene ehemalige Polizeichef von Rosenheim darf nicht wieder zurück in den Polizeidienst.

Noch mehr Sicherheit für das Oktoberfest

München (regio-newsticker)     Bayerns Innenminister Herrmann (CSU) hat sein Sicherheitskonzept für das kommende Oktoberfest im bayrischen Landtag vorgestellt:

Seiten